2012 #28 Europejczyk tygodnia :: Europäer der Woche :: European of the Week :: Antoine de Saint-Exupéry  
Saint-Exupérys klassische Erzählung „Le Petit Prince“ (Der kleine Prinz) beginnt mit Vorstellung eines Piloten in der Wüste, was zum Teil ein Verweis auf diese Erfahrung sei. Der Autor schrieb und illustrierte die Novelle. Sie wurde zum besten Buch des 20. Jahrhunderts in Frankreich. Obwohl es vordergründig ein Kinderbuch sei, beinhaltet es mehrere tiefe und idealistische Beobachtungen über das Leben und die menschliche Natur. Die Essenz ist in den Zeilen enthalten, die die Figuren aussprechen, z.B. der Fuchs sagt zum Kleinen Prinzen: „On ne voit bien qu’avec le cœur. L’essentiel est invisible pour les yeux“. (Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.). Weitere wichtige, vom Fuchs artikulierte Aussagen sind: „Du bist immer dafür verantwortlich für das, was du gezähmt hast“ und „Es ist die Zeit, die Du Deiner Rose geschenkt hast, die deine Rose so wichtig macht.“

Lese mehr:
Antoine de Saint-Exupéry: Man sieht nur mit dem Herzen gut.
:: Antoine de Saint-Exupéry, République Française

Galerie: :: Europejczyk tygodnia :: Europäer der Woche :: European of the Week

WYDANIE SPECJALNE :: SPEZIALAUSGABE :: SPECIAL EDITION:
:: Thema: die europäische Fabeldichtung / Temat: europejskie bajki / Subject: European fables

Amalia’s main page :: Amalias Homepage :: Gl. strona Amalii

AMALIA ANGELLINNI is a friend of us and we really appreciate her friendship. In the following days, her first book “Lovefool” will be published in German after already Polish translation :: “Lovefool – Głupiec w miłości” and English original version :: “Lovefool”. German title is :: “Lovefool – Der Narr der Liebe”. More over, her second book “Lovefool – I(m)mortal” will be published in English soon, as well.

German fans are already very enthusiastic and sent us some questions to Amalia. Here, you get some answers. If you have other questions, please write Amalia directly: lovefool @ scholar-online.eu

About love, being a lovefool and favourite impressionists.
An interview by Anna Brakoniecka

Read more:
:: polski, :: deutsch, :: English

Amalia’s main page :: Amalias Homepage :: Gl. strona Amalii

AMALIA ANGELLINNI ist eine Freundin von uns und wir schätzen ihre Freundschaft wirklich sehr. In den folgenden Tagen erscheint ihr erstes Buch „Lovefool“ in Deutschland nach der polnischen Ausgabe :: “Lovefool – Głupiec w miłości” und der Orginalfassung auf Englisch :: “Lovefool”. Der deutsche Titel heißt :: “Lovefool – Der Narr der Liebe”. Darüber hinaus wird ihr zweites Buch „Lovefool – Im(m)ortal“ ebenfalls bald in Englisch erscheinen.

Die deutschen Fans sind bereits enthusiastisch und haben an uns viele Fragen gesendet. Anbei einige Antworten von Amalia. Falls Ihr Amalia direkt ansprechen wollt, bitte die Mails an lovefool @ scholar-online.eu senden.

Über Liebe, ein Liebesnarr und ihren Lieblingsimpressionisten
Ein Interview von Anna Brakoniecka

Lese mehr:
:: polski, :: deutsch, :: English

INTERVIEWS:

* * * * * *


5.07.2010:

:: polski: Amalia Angellinni :: “Lovefool – Der Narr der Liebe” :: Wywiad z Amalia Angellinni o niemieckim wydaniu jej pierwszej ksiazki “Lovefool – Głupiec w miłości”,

:: deutsch: Amalia Angellinni :: “Lovefool – Der Narr der Liebe” :: Interview mit Amalia Angellinni über die deutsche Ausgabe ihres ersten Buches,

:: English: Amalia Angellinni :: “Lovefool – Der Narr der Liebe” :: Interview with Amalia Angellinni about German edition of her first book Lovefool

* * * * * *


6.11.2009:

:: polski: Amalia Angellinni, autorka „Lovefool – Głupiec w miłości”, o Polsce i Polakach i nietypowych pytaniach od fanów i o katolicyzmie w Polsce

* * * * * *


Nov 2009 :: List 2009 :: Nov 2009

:: deutsch: Interview ein Tag bevor Premiere: Amalia ANGELLINNI „Lovefool“ ,

:: polski: Wywiad na dzień przed premierą: Amalia ANGELLINNI „Lovefool“,

:: English: Interview a day before the premiere: Amalia ANGELLINNI „Lovefool“,

* * * * * *


Okt 2009 :: Paz 2009 :: Oct 2009

:: deutsch: Interview mit Amalia ANGELLINNI: „Lovefool“ – Mindestens so gut wie Twilight (Biss zum Morgengrauen),

:: polski: Wywiad: Amalia ANGELLINNI „Lovefool“ – Przynajmniej tak dobre jak Twilight (Zmierzch),

:: English: Interview with Amalia ANGELLINNI: „Lovefool“ – At least as good as Twilight ,

:: français: Interview: Amalia est venue chez nous car elle aime bien l’idée de notre projet. Et nous aimons bien son livre « Lovefool»

Verfasst von: scholaronline | 13. Januar 2010

Róbta, co chceta! Mache, was ihr wollt!

:: polski, :: deutsch, :: English

Verfasst von: scholaronline | 1. Dezember 2009

Scholar Advent Calendar 2009 / Scholar Europa Adventskalender 2009

:: polski, :: deutsch, :: English

Christmas is coming to town. In the Scholar edition of the Advent Calendar 2009, we will present from the 1st up to the 24th December popular and beloved Europeans in the multilingual way. We will introduce humans, who influenced Europe: from Leonardo do Vinci up to Robert Pattinson.

Let us suprise you, which European is hidden every day behind closed doors🙂

Die Weihnachtszeit kommt. In unserem Scholar-Adventskalender 2009 werden wir ab dem 1. bis zum 24. Dezember bekannte und beliebte Europäer multilingual vorstellen. Wir werden Menschen präsentieren, die Einfluss auf Europa hatten und haben: von Leonardo do Vinci bis zu Robert Pattinson.

Lasse Dich überraschen, welche Europäer jeden Tag vorsgestellt werden!:)

 

Kalendarz Adwentowy Scholara 2009 :: Scholar Europa Adventskalender 2009 :: Scholar Europe Advent Calendar 2009

Verfasst von: scholaronline | 10. November 2009

Deutschland JA, Polen NEIN – An polnische Politiker, Media, Bürger

Deutschland JA, Polen NEIN – An polnische Politiker, Media, Bürger

 

Berlin, Deutschland, 20 Jahre später. Als ich die Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag anschaute, freute ich mich (als Polin) wegen vielen polnischen und (als Europäerin) europäischen Akzenten. Ich bewunderte die Vorstellung Deutschlands für die ganze Welt. Ich lebe in diesem Land die Hälfte meines Lebens und manchmal fühle ich mich irgendwie „deutsch“, da ich mit Deutschland durch viele Erfahrungen, Menschen, Orte verbunden bin. Und ich habe mich geschämt. Berlin leuchtete, Berlin strahlte, bebte mit dem Geist der Freiheit. Gleich dachte ich an den polnischen, heimischen 4. Juni 1989 und seine Jubiläumsfeierlichkeiten in diesem Jahr. Verglichen mit Feierlichkeiten in Berlin waren die polnischen Zeremonien eher ein abgelöschtes Lagerfeuer, nicht mal Glühen. Aber historisch gesehen war der 4. Juni 1989 nicht weniger wichtig als der Fall der Mauer. Und Polen können doch feiern und Spaß haben, was man z. B. während der Majowkas (Feierlichkeiten zum 1. und 3. Mai) sieht. Meine Schlussfolgerung: Polen können und wollen nicht, sich zu präsentieren, sich um sich zu kümmern. Wir holen die Kastanien aus dem Feuer, dann fallen wir in den Sumpf der Streitigkeiten, des Lärms, Privatangelegenheiten.

 

 

Germany YES, Poland NO – To Polish politicians, media and citizens

9th November 2009

Berlin, Germany, 20 years later

As I watched the celebrations of the 20th anniversary of the Fall of the Berlin Wall and I felt great because of many Polish symbols (as a Polish girl) and Europeans symbols (as European). I admired the presentation of Germany for the world. I live in this country already a half of my life and sometimes I even feel somehow „being German“, because I am connected with Germany through many experiences, people, places.

And I was ashamed. Berlin was sparkling; Berlin was shining and trembled with the spirit of freedom. Then, I thought about Polish, native 4th June 1989 and the celebrations of the anniversary in the last year. Compared to the celebration in Berlin, the Polish anniversary of 4th June was rather extinguished camp fire, not even glowing. However, in the history 4th June 1989 was not less important than the Fall of the Berlin Wall. And Polish people are indeed able to celebrate and having fun what you can see f.e. during Majowka (celebrations because of 1st and 3rd May).

My conclusion: Poland doesn’t want and can’t present itself and care about itself. We pull the chestnuts out of the fire and then we fall into the bog of conflicts, noises, private matters.

 

 

Lese weiter / Read more: :: polski, :: deutsch, :: English

Foto: faz.de

Verfasst von: scholaronline | 17. Oktober 2009

Wie sieht heutiges Polen aus?

„Die Transformation der Welt kommt, wenn wir uns selbst ändern.“ Krishnamurti, 100 Jahre

Ben Franklin schrieb einen Beitrag „Die Generation der rechten Neophyten“ und stellt seine Ansichten über die Generation der 40- und 50-jährigen Polen dar.

Lese weiter im Bereich „Wir sind Europa“:

:: deutsch, :: polski, :: English

Verfasst von: scholaronline | 17. Oktober 2009

Amalia Angellinni @ Scholar Online Europa






:: Home: Amalia ANGELLINNI „Lovefool“


Verfasst von: scholaronline | 6. Oktober 2009

Lovefool – Amalia ANGELLINNI Lovestory #ebook

 

 

 

 

 

 

 

 

Amalia hat sich bei uns gemeldet, weil ihr die Idee unseres Projektes gefällt. Und uns gefällt ihr Buch „Lovefool“. Wir fördern junge, europäische Talente soweit wir können.

Vor der Buchpremiere habe ich mit Amalia über das Buch, ihre Einstellung zum Leben, Europa und ihre besondere Faszination über Polen geredet.

Lese mehr:

:: deutsch, :: polski, :: English, :: français

At least as good as Twilight – Amalia promotes her book „Lovefool“


Amalia called us, because she likes the idea of our project Scholar Europe. And we like her book ‚Lovefool‘. We support young, European talents as far as it is possible for us.

Before the premiere of her book, I talked with Amalia about her book, her attitude towards life, Europe, and about her special fascination about Poland.

Read more:

:: deutsch, :: polski, :: English, :: français

Verfasst von: scholaronline | 27. September 2009

HEUTE: Bundestagswahlen!

Bei der Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009 sind etwa 62,2 Millionen Deutsche wahlberechtigt. Davon sind 32,2 Millionen Frauen und 30 Millionen Männer. Die Zahl der Wahlberechtigten ist damit etwas größer als bei der Bundestagswahl 2005, als rund 61,9 Millionen Deutsche wählen durften.

Lese weiter:
:: polski, :: deutsch, :: English

Older Posts »

Kategorien

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.